Leder von ecopell

Für die Herstellung von ecopell-Leder werden ausschließlich Zutaten verwendet, deren gesundheitliche und ökologische Unbedenklichkeit nachgewiesen ist.
Dies beweisen Hautverträglichkeitstests eines unabhängigen Institutes. Ecopell-Leder wird darüber hinaus regelmäßig durch anerkannte Labors auf verschiedene Schadstoffe getestet. Das Leder ist speichel- und schweißfest.
 
Die eingesetzten pflanzlichen Gerbstoffe sind nachwachsende Rohstoffe wie z.B. Taraschote, Rhabarberwurzel oder Mimosarinde.
 
Die unversiegelte Oberfläche des Leders unterstreicht den ursprünglichen Charakter. Die natürlichen Merkmale wie Vernarbungen, Abschürfungen, Insektenstiche usw. sind so erkennbar und machen jede Lederhaut  einzigartig. Naturmerkmale mindern nicht die Qualität sondern erhöhen seine Individualität.
 
Feuchter Schmutz oder farbige Flüssigkeiten dringen in die offene Oberfläche ein und verursachen sichtbare und dauerhafte Flecken. Auch farblose Flüssigkeiten und Fette hinterlassen Spuren.

ecopell- Leder werden in Deutschland hergestellt.

Nur die Puschen der Galerie biologisches sind aus
ecopell- Leder gefertigt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ecopell.de

.